RoHS
Verordnung



RoHS

RoHS steht für die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (Restriction of Hazardous Substances). Die europäische Gesetzgebung schreibt die Verwendung von bestimmten Substanzen in elektrischen und elektronischen Produkten vor.
 
Die RoHS-Richtlinie 2002/95/EC wird bei allen elektrischen und elektronischen Produkten und ihre Komponenten angewandt, die nach dem 01. Juli 2006 auf den Markt gekommen sind.
 
Es begrenzt die Verwendung von sechs Stoffen ein: Blei, Quecksilber, Kadmium, sechswertigem Chrom und Halogenid, die flammfestes polybromiertes Biphenyl und polybromiertes Dyphenylether enthalten.

Warum ist die RoHS-Richtlinie und die CE-Kennzeichnung relevant?

Als Teil der europäischen Verfahren, müssen Produkte eine CE-Kennzeichnung besitzen oder mit Conformitée Européenne gekennzeichnet werden.

Die CE-Kennzeichnung ist eine Erklärung des Herstellers, dass das Produkt konstruiert, getestet und hergestellt wurde, um den grundsätzlichen Anforderungen aller anwendbaren Richtlinien mit neuem Ansatz zu entsprechen. In Übereinstimmung mit der RoHS-Richtlinie beinhalten unsere individuellen CE-Konformitätserklärung auf den Produkten nun RoHS-Konformitätsinformationen.