Als ein umweltbewusstes Unternehmen, entsprechen wir den drei Teilen der europäischen Gesetzgebung hinsichtlich der Abfallbeseitigung:

- Die WEEE-Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte

- Die Batterierichtlinie

- Richtlinie über Verpackungen und Verpackungsabfälle


WEEE-Richtlinie

Die WEEE-Richtlinie

WEEE steht für die Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (Waste Electrical and Electronic Equipment Directive). Die WEEE-Richtlinie 2002/96/EC ist eine europäische Rechtsvorschrift, die im Februar 2003 in Kraft getreten ist. Sie zielt darauf ab die Leute zu bestärken ihre elektrischen und elektronischen Geräte auf angemessene Weise wiederzuvewerten und sie nicht zusammen mit ihrem Restmüll zu entsorgen.

Unter dieser Richtlinie wurden Ziele für die Sammlung, Wiedergewinnung und Wiederverwertung aller Arten an elektrischen Gütern gesetzt. Ihr Endziel ist, die Menge an elektronischem Abfall auf Mülldeponien zu reduzieren und Hersteller zu bestärken ihr ökologisches Design in ihre Produkte zu integrieren.

Was bedeutet die WEEE-Richtlinie für Brother?

 

Es bedeutet, dass das Design unserer Produkte so vorgenommen wurde, dass Materialien leichter für die Wiedergewinnung und Wiederverwertung am Ende ihrer Lebensdauer getrennt werden können. Mit der WEEE-Richtlinie besitzen wir die Verantwortung Produkte zurückzunehmen und wiederzuvwerten, die am Ende ihrer Lebensdauer sind, in jedem europäischen Land, in dem wir agieren. Die Richtlinie sagt ausserdem, dass wir Systeme für die Abfallsammlung elektrischer und elektronischer Geräte erstellen müssen.

Welche Verfahren kommen zum Einsatz?

 

Jede unserer Vertriebseinrichtungen innerhalb Europas hat sich dazu verschrieben, sich an die WEEE-Richtlinie in ihrem Land zu halten. Jede unserer Vertriebseinrichtungen ist Mitglied in einer Compliance-Organisation oder einem -System in ihrem Land. Compliance-Organisationen gewinnen Elektro- und Elektronik-Altgeräte zurück und verwerten sie im Namen der Unternehmen wieder, um die Anforderungen und Ziele der Richtlinie zu erfüllen.

Batteriewiederverwertung

Die Batterierichtlinie

Die Batterierichtlinie 2006/66/EC ist eine europäische Rechtsvorschrift, die im Oktober 2008 in Kraft getreten ist. Sie folgt den Fussspuren der Richtlinie WEEE über Elektro- und Elektronik-Altgeräte.

Die Batterierichtlinie zielt darauf ab die Bedrohungen für die Umwelt durch Batterien zu reduzieren, insbesondere diese, die gefährliche Materialien wie Blei, Kadmium und Quecksilber enthalten. Das Ziel der Gesetzgebung ist es, die Wiederverwertungsraten an Batterien zu steigern. Durch verbesserte Methoden für das Sammeln und Wiederverwerten von gebrauchten Batterien werden die Gefahren für die Umwelt und die Ausschöpfung natürlicher Ressourcen beendet.

Was bedeutet die Batterierichtlinie für Brother?

Es bedeutet, dass wir eine Verantwortung haben, um ein Sammel-, Behandlungs- und Wiederverwertungssystem der Batterien unserer Produkte zu erstellen.

Welche Verfahren kommen zum Einsatz?

Jede unserer Vertriebseinrichtungen innerhalb Europas hat sich dazu verschrieben, sich an die Batterierichtlinie in ihrem Land zu halten. Jede unserer Vertriebseinrichtungen ist Mitglied in einer Compliance-Organisation oder einem -System in ihrem Land, um dies zu erfüllen. Compliance-Organisationen und -Systeme gewinnen Batterien zurück und verwerten diese im Namen der Unternehmen wieder, um die Anforderungen der Richtlinie zu erfüllen.

Die Richtlinie über Verpackungen und Verpackungsabfälle

Die Richtlinie über Verpackungen und Verpackungsabfälle 94/62/EC steht unter der europäischen Gesetzgebung und wurde 1994 eingeführt, um Verpackungsabfälle zu regulieren und die Wiederverwertung in Europa zu begünstigen.

 

  • Sie konzentriert sich auf vier Bereiche der Abfallwirtschaft:

  • Vorbeugung
    Verpackungen sollten so konstruiert werden, um so effizient und umweltfreundlich wie möglich zu sein, sodass es nur minimale Abfälle zu entsorgen gilt.
  • Wiederverwenden
    Die Hersteller haben eine Verantwortung, den Verpackungsabfall zurückzunehmen. Erforderliche Verpackungen sollten für zukünftige Projekte wiederverwendet werden.
  • Recycling
    Wenn die Verpackung nicht wiederverwendet werden kann, sollten Hersteller die Komponenten der Verpackung für einen zukünftigen Gebrauch wiederverwerten.
  • Wiedergewinnung
    Wenn eine Wiederverwertung der Verpackung nicht möglich ist, darf gemäss der Richtlinie die Verpackung nicht auf Mülldeponien abgeladen oder als Brennstoff wiederverwertet werden.
  • Was bedeutet die Richtlinie über Verpackungen und Vepackungsabfälle für Brother?


    Wir gewährleisten, dass unsere Verpackung so konstruiert wurde, um so umweltfreundlich wie möglich zu sein, um unseren Einfluss auf die Umwelt zu minimieren.

    Es bedeutet ausserdem, dass wir eine Verantwortung haben, ein Sammel- und Wiederverwertungssystem für Verpackungen unserer Produkte zu erstellen.
  • Welche Verfahren kommen zum Einsatz?

  • Jede unserer Vertriebseinrichtungen innerhalb Europas hat sich dazu verschrieben, sich an die Richtlinie über Verpackungen und Verpackungsabfälle in ihrem Land zu halten. Jede ist Mitglied in einer Compliance-Organisation in ihrem Land, um dies zu erfüllen.

    Compliance-Organisationen gewinnen Verpackungen zurück und verwerten diese im Namen der Unternehmen wieder, um die Anforderungen der Richtlinie zu erfüllen.