Umwelt-
politik


Umweltmanagement

Die Umweltstrategie der Brother Group
 

Aktivitäten werden durchgeführt, um eine nachhaltige Gesellschaft unter dem Slogan «Brother Earth» zu erzielen

Gemäss der Globalen Charta der Brother Group (Global Charter), die 1999 ins Leben gerufen wurde, verspricht die Brother Group, der Gesellschaft durch eine aktive und kontinuierliche Berücksichtigung der Umwelteinflüsse aller Aspekte der Arbeitsabläufe zur nachhaltigen Entwicklung zu verhelfen, um ein Wachstum für die Gruppe zu erzielen. Die Brother Group hat zudem die Umweltschutzrichtlinie der Brother Group eingeführt, um eine Unternehmensgruppe zu werden, die umweltbewusste Produkte bietet, bei denen die Umwelt im ganzen Produktlebenszyklus berücksichtigt wird und um jeden Angestellten weltweit zu bestärken, um bei der Erhaltung der Umwelt mitzuwirken.

Um die Anstrengungen unter der Globalen Charta unter der Umweltschutzrichtlinie zu fördern, hat die Brother Group das «Brother Earth»-Logo und den dazugehörigen Slogan erschaffen, der die Umweltaktivitäten der Gruppe mit der vereinheitlichten Botschaft «Zusammen für eine bessere Umwelt» symbolisiert. Zusätzlich setzt der Mittelfristige Umwelthandlungsplan 2015 der Brother Group (2011–2015), ein neuer Meilenstein des Umwelthandlungsplans, ambitionierte Umweltziele, die bis 2015 in entsprechenden Bereichen erreicht werden sollen. Ein beständiger Fortschritt wurde erzielt. Im GJ 2012 (01. April 2012 bis 31. März 2013), arbeitete die Brother Group auch an der Erhaltung der Artenvielfalt in den eigenen Arbeitsabläufen, basierend auf einer Handlungsrichtlinie.
 
Unter dem Slogan von Brother Earth erhöht sich der Fokus jedes Angestellten auf umweltbewusste Anstrengung in all unseren Geschäftsbetrieben, um dabei zu helfen eine nachhaltige Gesellschaft zu erschaffen.


Die Umweltschutzrichtlinie der Brother Group und deren Anwendung bei umweltbezogenen Tätigkeiten

Die Umweltschutzrichtlinie der Brother Group basiert auf der Globalen Charta der Brother Group und fasst die spezifischen Konzepte der umweltbezogenen Tätigkeiten zusammen. Da es eine einzige vereinheitlichte Umweltschutzrichtlinie für die gesamte Gruppe darstellt, entwickelt Brother weltweit Aktivitäten, um die Umwelt zu schützen und zielt darauf ab neue Werte, nicht nur durch die Produktleistung und -qualität, sondern auch durch umwelttechnische Aspekte zu liefern.

Grundphilosophie

Die Brother Group handelt positiv und kontinuierlich, um den Umwelteinfluss auf alle Aspekte unseres Geschäftsbetriebe so zu reduzieren, dass die Gesellschaft eine nachhaltige Entwicklung erreichen kann.

Umweltschutzrichtlinie

Umweltaspekte sind der Eckpfeiler aller Betriebsabläufe. Die sicherheits- und umwelttechnischen Aspekte spielen die wichtigste Rolle bei jeder Phase des Produktlebenszyklus, ab der Konstruktion, Entwicklung, Herstellung, Kundenverwendung und Entsorgung bis zur Wiederverwendung und Wiederverwertung.


Handlungsrichtlinien und besondere Umweltaktivitäten

 


Handlungsrichtlinien


Besondere Umweltaktivitäten

 

1. Wir setzen umweltrelevante Ziele in allen Bereichen (Herstellung, Produktion und Dienstleistungen) und verbessern kontinuierlich ihre umwelttechnischen Aspekte.


Sowohl der Fertigungs- als auch der Vertriebsprozess sind ISO 14001-zertifiziert und auf geringstmögliche Umweltbelastung durch energiesparende Verfahren zum Verringern der CO2-Emissionen ausgelegt.


2. In den Ländern, in denen wir tätig sind, beschränken wir uns nicht nur darauf, Gesetze und Richtlinien zu beachten, sondern handeln auch mit hoher moralischen Verantwortung, um Verschmutzungen zu vermeiden und die Umweltbelastung auf ein Minimum zu reduzieren


Ein striktes Management-Framework gewährleistet die Konformität mit Umweltgesetzen und -richtlinien in den jeweiligen Ländern, verhindert versehentliche Umweltschäden und Versäumnisse und ermöglicht schnelle Reaktionen.


3. Wir streben stets nach Abfallreduzierung durch effizienteren Ressourceneinsatz und Produktrecycling und vermeiden ferner beim Design und bei der Entwicklung unserer Technologien und Produkte jede Kontamination durch gefährliche Substanzen.


Bei der Produktentwicklung spielt das Umweltbewusstsein in vielfacher Hinsicht eine Rolle, beispielsweise durch energiesparende Verfahren, Verzicht auf giftige Chemikalien und Gewährleistung problemlosen Recyclings.


4. Wir respektieren die freiwilligen Aktivitäten jedes Unternehmens der Brother Group, nehmen aber auch als Unternehmensgruppe insgesamt unsere Verpflichtungen hinsichtlich des Umweltschutzes wahr.


Aktivitäten werden basierend auf dem mittelfristigen Handlungsplan der Brother Groupgefördert, der die standardisierten Grundsätze der Unternehmensgruppe verkörpert.


5. Wir fördern das Verständnis und das Bewusstsein bezüglich des Umweltschutzes aller Mitarbeiter durch Aktivitäten wie Umwelterziehung und PR.


Wir bieten verschiedene Fortbildungsmassnahmen an (zum Beispiel Schulungsprogramme für neue Mitarbeiter, technische Schulungen für Ingenieure und E-Learning-Programme für alle Mitarbeiter), um das Umweltbewusstsein zu erhöhen.


6. Wir legen unsere Umweltschutzbemühungen aktiv unseren Kunden, lokalen Gemeinden und anderen Interessierten gegenüber offen, um das Verständnis weiter zu fördern.


Mit proaktiven Schritten machen wir die Aktivitäten von Brother öffentlich sichtbar, indem wir Umweltschutzeinrichtungen präsentieren, an Ausstellungen teilnehmen, Unterrichtsstunden an Grundschulen und anderen Bildungseinrichtungen halten und uns bei Aufforstungsaktivitäten engagieren.

7. Wir streben in allen unseren Handlungen danach, die Auswirkungen auf das Ökosystem zu reduzieren und die Artenvielfalt zu schützen


Wir fördern Aktivitäten zum Erhalt der Artenvielfalt, zum Beispiel den Einsatz von verträglichen Rohstoffen, die Verwendung von FSC-zertifiziertem Papier usw., sowie die Aufforstung/Erhaltung von Wäldern uvm.