Mobil drucken – eine Generation weiter

19 Jan 2016 - Federleicht und extrem klein: Brother präsentiert sechs neue mobile Drucker für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz.
Die neue PJ-7 Serie geht mit zahlreichen Vorteilen an den Start. Mit sechs verschiedenen Modellen gibt es für fast jede Herausforderung das passende Gerät.
Zur neuen Serie zählt einer der kleinsten mobilen Drucker der Welt. Die Modelle passen in jede Aktentasche, ohne Gewichtsprobleme zu verursachen. Dank Thermotechnologie sind die Geräte robust und halten Schläge sowie Temperaturschwankungen aus. Die Bedienbarkeit der Drucker ist mit Airprint, Cloud-Printing und iPrint sehr einfach. Die neue PJ-7 Serie ist ausdauernder, vernetzter und sehr kompakt. Mobile Drucker erleichtern all denjenigen den Alltag, die am Arbeitsplatz nur wenig Platz zur Verfügung haben – von Aussendienstmitarbeitern, die immer und überall einsatzbereit sein müssen, über Logistiker im Grosslager bis zum OP-Personal im Krankenhaus.

Ab Dezember 2015 ist die neue PJ-7 Serie auf dem Markt. Die Vorteile gegenüber bisherigen Geräten leiten sich aus einer Summe technischer Details ab. Die geringe Gerätegrösse von nur 26 cm macht die PJ-7 Serie auch weiterhin zum Marktführer in diesem Segment. Durch die Thermo-Technologie sind die Drucker sehr robust. Die Geräte sind mit wesentlich weniger Mechanik ausgestattet als Inkjet-Drucker. Ein Auslaufen oder Austrocknen der Patronen gehört der Vergangenheit an. Die Akkukapazität der Drucker ist optimiert. Airprint, Mopria und die iPrint & Scan-Funktion ermöglichen eine sehr einfache Bedienung. Mit SDK lassen sich die Geräte auch durch individuelle Applikationen einbinden.

Der grösste Vorteil jedoch besteht im geringen Gewicht der mobilen Drucker. Im Vergleich zu Konkurrenzgeräten beträgt der Gewichtsunterschied einzelner Brother Modelle nicht nur wenige Gramm sondern ein Vielfaches des Gesamtgewichts. Die neue Generation der mobilen Brother Drucker spielt tatsächlich in einer eigenen Gewichtsklasse.

Die neue PJ-7 Serie ist massgeschneidert auf die Bedürfnisse von Mitarbeitern im Aussendienst, im Rackjobbing, in Transportunternehmen, in der Logistik und im Gesundheitswesen. Kurz gesagt, die sechs neuen Modelle sind klein, leicht, robust und am Arbeitsplatz überall perfekt eingesetzt, wo wenig Platz zur Verfügung steht.