Feature Standard Professional Beschreibung
Pull Printing
Mit der Pull-Printing-Funktion kann der Nutzer den Druckauftrag von einem beliebigen gewünschten Gerät freigeben. Dadurch wird die Dokumentensicherheit erhöht und unnötige Druckkosten durch nicht abgeholte Druckaufträge werden vermieden. Allein durch diese Funktion können bis zu 20 % der Druckkosten eingespart werden.
Druckkostenabrechnung
 
Leistungsfähige Protokollierungs- und Berichtstools machen die Druckernutzung transparent und ermöglicht die einfache Zuordnung von Druckkosten zu Nutzern, Abteilungen oder anderen Kostenstellen.
Berichte

Mit den Berichtsfunktionen von b-guard erhält Ihre Organisation mehr Informationen und Kontrolle über ihre Druckressourcen.
Druckkontingente

Steuern Sie die Druckkosten, indem Sie vorgeben, wie viel ein Nutzer in einem gegebenen Zeitraum drucken darf. Verschiedenen Nutzergruppen können unterschiedliche Druckguthaben zugeordnet werden.
Regelmässige Berichte per E-Mail

Administratoren können Zeit sparen, indem sie integrierte und benutzerdefinierte Berichte verwenden, die automatisch zu vorgegebenen Zeitpunkten ausgeführt werden können.
Datenbankintegration

b-guard kann Anwender, die mit Active Directory und anderen Datenbanken drucken, automatisch als Nutzer anlegen und verknüpfen. So sparen Sie Zeit bei der Installation und bei der Einrichtung von Nutzern.
Unterstützung von Mac- und Linux-Clients

b-guard muss auf einem PC oder Server mit Microsoft® Windows® installiert werden. Es unterstützt aber das Drucken von Clients mit Mac- oder Linux-System.
Webbasierte Verwaltung b-guard hinterlegt alle Informationen über Druckaufträge auf einem sicheren Server. Administratoren können diese Daten über eine integrierte Benutzeroberfläche verwalten.
Web-Tools für Endnutzer
Damit können Endnutzer ihre Druckaktivitäten selbst kontrollieren, indem sie sich ihre Druckhistorie, Druckaufträge und ggf. ihr verbleibendes Druckkontingent anzeigen lassen.
Script-Programmierung Mit dieser Funktion können Administratoren eigene Skripte entsprechend ihrer besonderen Anforderungen erstellen und ausführen. So kann b-guard flexibel für Unternehmen aller Art und Grösse angepasst werden.
Integration mit Brother Solutions Interface (BSI)
Die Integration mit BSI-fähigen Geräten bietet erweiterte Funktionen, wie Secure Function Lock und ScanDirect, die normalerweise nur bei teureren Kopierern verfügbar sind. 
Mail2Print

Mit b-guard können Sie das Drucken von Mobilgeräten, wie Smartphones und Tablet-Computern, komfortabel einrichten, überwachen und steuern.
Secure Function Lock

Mit dieser Funktion können bestimmte Funktionen von BSI-fähigen Geräten gesperrt werden, um so die Gerätesicherheit zu erhöhen und durch missbräuchliche Nutzung verursachte Kosten zu vermeiden.
ScanDirect
 
Mit ScanDirect können Nutzer von jedem BSI-fähigen Gerät direkt an ihre E-Mail-Adresse scannen.
Authentifizierung mit ID-Karte 

Es sind verschiedene optionale Kartenleser für viele Kartentypen verfügbar, z. B. für Karten mit Mifare-, HID-, EM-, Indalla- und Magnetstreifen-Technologie. Durch Verwendung Ihrer bereits vorhandenen ID-Karten kann die Drucksicherheit weiter erhöht werden.

Unterstützte Betriebssysteme (32-Bit und 64-Bit): Wir empfehlen, b-guard auf einem Windows Server®-Betriebssystem zu installieren. Windows Server® 2003 Service Pack 2, Windows Server® 2008, Windows Server® 2008 R2, Windows Server® 2008 R2 SP1. Cluster- und Multi-Server-Konfigurationen werden auch unterstützt.