Zum Warenkorb hinzugefügt
  1. Home Brother
  2. Blog
  3. Beschriften
  4. 2021
  5. Beschriftung für Labortests
B33-Beschriftung für Labortests

Beschriftung für Labortests

Medizinische Labors spielen eine entscheidende Rolle im Gesundheitssystem, und die COVID-19-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig sie für den Sektor sind.

Um die Nachfrage in Stosszeiten bewältigen zu können, müssen die Labors effizient, zuverlässig, sicher und schnell arbeiten, da eine optimale Auslastung der Kapazitäten dazu beitragen kann, Leben zu retten.

Menschen müssen schnell getestet werden, damit die Ausbreitung potenziell gefährlicher Krankheiten eingedämmt und das Risiko für andere verringert werden kann.

Die Pandemie hat den Einsatz von Technologien im Sektor beschleunigt. Das Gesundheitswesen nutzt die Digitalisierung, um die Abläufe auch in Krisenzeiten so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Wir werfen einen Blick darauf, wie der Einsatz von Etikettendruckern dazu beitragen kann, Labortests sicherer und effizienter zu machen. 

Safety first 
In einem medizinischen Labor ist es für die Patientensicherheit absolut entscheidend, dass alle Proben oder Tests genau beschriftet sind. Ausserdem wird mit einer klaren Beschriftung auch dazu beigetragen, ein mögliches Übertragungsrisiko auf andere zu minimieren. 

Handschriftliche Etiketten erhöhen das Risiko einer falschen Identifizierung von Proben und gefährden so die Sicherheit der Patienten, während Technologien wie mobile Etikettendrucker dazu beitragen, das Risiko unleserlicher Etiketten zu vermeiden. 

Die Zeit drängt 
Beim Testen ist die Zeit ein entscheidender Faktor. Schnellere, zuverlässige Prozesse ermöglichen mehr Labortests. Mit einem Etikettenablöser beispielsweise wird das Klebeetikett automatisch von der Trägerfolie getrennt, was das Aufkleben des Etiketts auf das Röhrchen erleichtert, selbst wenn man Handschuhe trägt. Dies beschleunigt nicht nur den Prozess, sondern gewährleistet auch die Einhaltung der strengen Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien.  

Flexible Lösungen
Flexibilität ist auch für den Etikettendruck in einem medizinischen Labor gefragt. Ein Gerät, das eine breite Palette von Etikettengrössen und -arten bietet, sollte in Betracht gezogen werden, damit es für Proben unterschiedlicher Grösse verwendet werden kann. Sogar Patientenarmbänder können mit einem Etikettendrucker bedruckt werden, was nützlich sein kann, wenn ein Test positiv ausfällt und der Patient sofort ins Krankenhaus eingeliefert werden muss.

b32-1 Bild

Mobile Beschriftung
Das Ausmass der Pandemie machte es erforderlich, mobile Tests und Drive-in-Tests anzubieten, was die Mitarbeiter vor die zusätzliche Herausforderung stellte, in beengten Umgebungen mit wenig Platz zu arbeiten.

Es ist wichtig, dass das medizinische Personal über die richtigen Tools und Lösungen verfügt, um trotz des extremen Stresses und des Personalmangels auf höchstem Niveau arbeiten zu können. Ein kompaktes, zuverlässiges Gerät, das leicht zu transportieren und zu warten ist, wird den Gesundheitsdienstleistern helfen, mit den steigenden Anforderungen Schritt zu halten.

Denkbar ist auch ein Gerät mit optionalem Zubehör, wie z.B. einer Akkueinheit und WLAN- oder Bluetooth-Schnittstellen, mit denen der Etikettendrucker optimal für den mobilen Einsatz nachgerüstet werden kann. Einige Geräte mit Touchpanel-Display können sogar als eigenständige Lösung verwendet werden, ohne an einen PC angeschlossen zu sein.

Integration in Ihre Systeme

Um die Abläufe noch reibungsloser zu gestalten, können individuelle Etikettenvorlagen erstellt werden, so dass Sie schnell und einfach den Etikettenstil Ihrer Wahl auswählen können. Mit einer Etikettengestaltungs-Software können diese Vorlagen erstellt und dann mit Excel-Dateien verlinkt werden. Alternativ kann der Etikettendrucker auch an die jeweiligen Voreinstellungen bestehender Systemvoraussetzungen angepasst und in diese integriert werden.

Die Pandemie hat sich zweifelsohne auf das Gesundheitssystem ausgewirkt und viele Veränderungen mit sich gebracht. Die Digitalisierung hat wesentlich dazu beigetragen, dass der Sektor die unglaublich schwierigen Umstände bewältigen konnte. Mit der richtigen Technologie und den richtigen Partnern für die Umsetzung kann der Übergang zur Digitalisierung in medizinischen Labors dazu beitragen, langfristig positive Ergebnisse für Mitarbeiter und letztendlich eine bessere Patientenversorgung zu erzielen. 

Weitere Informationen zu unseren Etikettendruck-Lösungen für medizinische Labors erhalten Sie von unseren Experten für das Gesundheitswesen.

Mehr über Beschriften

Das könnte Ihnen auch gefallen

Error: Generic Text label 'Back to top' doesn't exist (Site: 'MAIN-CH').