Zum Warenkorb hinzugefügt
  1. Home Brother
  2. Blog
  3. Drucken
  4. 2020
  5. Toner-Recycling-Programm

3’625 Tonnen weniger CO2-Emissionen dank dem europäischen Toner-Recycling-Programm von Brother

Allein im vergangenen Jahr konnten in Europa mit dem kostenlosen, einfachen Toner-Recycling-Programm von Brother 3’625 Tonnen CO2-Emissionen eingespart werden.

Die von Brothers europäischen Kunden zurückgesendeten Kartuschen werden gemäss den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft wieder aufbereitet, wieder verwendet oder repariert. Im Recycling Technology Centre von Brother in Grossbritannien und der Niederlassung in der Slowakei entstehen so Kartuschen, die in ihrer Qualität einer neuen Kartusche entsprechen.

Gemäss den neusten Analysen garantiert das marktführende Toner-Wiederaufbereitungsverfahren von Brother sowohl Effizienz als auch Qualität und ermöglicht eine durchschnittliche Senkung der CO2-Emissionen um 37,2% im Vergleich zur Herstellung einer neuen Kartusche1.

Mit über 1,6 Millionen wieder aufbereiteten Kartuschen in ganz Europa trug Brother 2018 mit seinem kostenlosen Rücksende- und Recycling-System dazu bei, beeindruckende 3’652 Tonnen CO2 einzusparen. 

Kreislaufwirtschaft 

Die innovativen europäischen Recyclingbetriebe von Brother bevorzugen die Wiederaufbereitung, Wiederverwendung und Reparatur und nutzen erst als letztes Mittel das Recycling. Können die Tonerkassetten nicht wieder aufbereitet werden, werden die Komponenten und Gehäuse zerkleinert und als Rohmaterialien für neue Produkte verwendet.  

Phil Mack, Director of Service, Environment and HR von Brother International Europe erklärt: «Brother ist ein Pionier in der Wiederaufbereitung und der Kreislaufwirtschaft. Wir möchten damit unseren ökologischen Fussabdruck senken und Unternehmen dabei helfen, dies ebenfalls zu tun. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und die Bereitstellung eines einfachen Systems können wir sowohl die CO2-Emissionen als auch die Abfallmengen deutlich senken.

Wir sind sehr zufrieden mit dem bisher Erreichten, möchten aber in Zukunft noch viel mehr Einsparungen machen.»

So können Unternehmen beitragen

Phil Mack fährt fort: «Im Zuge der immer wichtiger werdenden Nachhaltigkeit sollten Unternehmen bei ihrer Druckerbeschaffung Kreislaufwirtschaftsmodelle berücksichtigen. Mit dem Toner-Recycling-Programm von Brother wird nicht nur die Nachhaltigkeitsbilanz verbessert, sondern die Unternehmen müssen sich auch nicht um die Entsorgung kümmern.

Abschliessend meint Mack: «Ich empfehle allen Unternehmen, die mit Brother Geräten arbeiten, unser Toner-Recycling-Programm zu nutzen. Gemeinsam können wir noch grössere CO2-Einsparungen erreichen.»

Weitere Informationen zum Toner-Recycling-Programm von Brother

1 Von der Japan Environmental Management Association for Industry (JEMAI) in Auftrag gegebene und im Juli 2019 durchgeführte Analyse

 

Mehr über Drucken

Das könnte Ihnen auch gefallen

Error: Generic Text label 'Back to top' doesn't exist (Site: 'MAIN-CH').