Zum Warenkorb hinzugefügt
  1. Home Brother
  2. Blog
  3. Beschriften
  4. 2021
  5. Drei Möglichkeiten, wie Beschriftungslösungen Transport- und Logistikunternehmen leistungsfähiger machen können
B20 Printing for peak performance

Drei Möglichkeiten, wie Beschriftungslösungen Transport- und Logistikunternehmen leistungsfähiger machen können

Die COVID-19-Pandemie hat einen regelrechten Onlineshopping-Boom ausgelöst. Kommen dann noch die umsatzstärksten Einkaufsperioden des Jahres hinzu, geraten Transport- und Logistikunternehmen unter grossen Druck, weil sie riesige Paketvolumen verarbeiten müssen.

Angesichts der Tatsache, dass 70% der Kunden sich für die günstigste Lieferoption1 entscheiden, ist es klar, dass die Anbieter auf innovative Technologien setzen, um kostspielige Ineffizienzen zu beseitigen. Aber obwohl Technologien für die Optimierung von Prozessen verfügbar sind, gibt es immer noch viele Unternehmen, die sie nicht nutzen. Gerade mal 28% der Transport- und Logistikunternehmen beschreiben sich selbst als «digital fortschrittlich».2

In diesem Blog erörtern wir, wie die Einführung der passenden Drucktechnologie in einem kleinen, aber wichtigen Bereich die entscheidenden Effizienz- und Produktivitätssteigerungen bringen kann, damit Unternehmen nicht die Gefahr laufen, den Anschluss zu verlieren. Und was ist dieser wichtige Bereich? Die Beschriftung.

Mehr Onlineshopping  ̶  mehr Pakete
In einem gewöhnlichen Jahr verarbeiten die europäischen Paketdienstleister und deren Logistikteams rund 9.3 Mia. Pakete.3 2020 war aber kein gewöhnliches Jahr. Branchenexperten gehen davon aus, dass COVID-19 das Wachstum im Onlinehandel um fünf Jahre beschleunigt hat.4 Untersuchungen belegen diese These: Seit Beginn der Pandemie sind die Onlineeinkäufe um 74% gestiegen. 45% der Erwachsenen sollen während des Lockdowns mehr Paketsendungen als zuvor erhalten haben.5 

Von diesen Paketen werden jedes Jahr 3% nicht zugestellt6. Der häufigste Grund: verlorene, beschädigte oder unleserliche Etiketten. Bei jährlich 4 Mia. bestellten Artikeln in der ganzen EU7 bedeutet das, dass jedes Jahr bis zu 120 Mio. Onlinebestellungen nicht zugestellt werden, weil sie schlecht beschriftet sind. 

Geeignete Beschriftungslösungen machen den Unterschied
Bei Paketen gibt es eine einfache Tatsache: ohne eine klare, genaue Beschriftung geht gar nichts. Was also macht eine schlechte Beschriftung aus? Manchmal fehlt eine Etikette oder ein Barcode wird unterwegs beschädigt. Oder die Daten auf der Etikette sind falsch oder in einem nicht konformen Format gedruckt.

Was auch immer das Problem ist: Pakete mit unleserlichen Etiketten werden nicht korrekt sortiert, können nicht mit dem automatischen Sortierprozess verarbeitet werden und müssen manuell neu beschriftet werden. Wichtig sind also Beschriftungslösungen, mit denen Fehler rasch korrigiert werden können, damit die Pakete schnell und effizient zugestellt werden.

Die Logistik hinter den Verteilzentren und der Paketzustellung ist komplex. An jedem Berührungspunkt des Transportwegs eines Pakets muss eine Etikette gedruckt, gescannt oder verarbeitet werden. Wir präsentieren Ihnen hier drei Möglichkeiten, wie Sie Ihren Lieferprozess mit den richtigen Beschriftungslösungen optimieren können:

transport und logistik

1. Mobile Etikettendrucker zum Drucken unterwegs im Lager
In einer hektischen Umgebung ist es für einen flüssigen, problemlosen Verteilprozess zentral, schnell und präzise handeln zu können. Dank tragbaren Druckern können Ihre Mitarbeitenden überall im Lager Etiketten drucken. Dies spart Zeit, da der Benutzer Fehler vor Ort beheben kann, der Beschriftungsprozess so schneller und genauer wird und der Ablauf auch in Stosszeiten einwandfrei funktioniert. 

2. Industrieller Etikettendruck für das Warenlager
Das hohe Tempo in einem geschäftigen Fulfillment- und Sortierzentrum erfordert industrielle Hochgeschwindigkeits-Geräte für hohe Druckvolumen, die auch in Spitzenzeiten mithalten können und Ihren Anforderungen an die Effizienz und Rückverfolgbarkeit gerecht werden. Der Einsatz von Etikettendruckern an wichtigen Stellen im Lager ermöglicht die Erstellung und den Druck von strapazierfähigen Versandetiketten, Palettenbeschriftungen, Warnhinweisen und Produktbeschriftungen nach Bedarf.

Für Lösungen für Verteilzentren und die Lagerverwaltung ist die Geschwindigkeit der Lagerbewegungen zentral. Und um diese Geschwindigkeit sicherzustellen, braucht es eine klare, genaue Dokumentation. Die Beschriftung von Lagerstandorten und strapazierfähige, hochwertige Verpackungsbeschriftungen und Versandetiketten machen dies möglich.

3. Tragbare Beschriftungslösungen für den Druck unterwegs und im Fahrzeug
Die Zustellung an den Endkunden ist der wichtigste Teil aller Logistiklösungen. Egal, was davor passiert: Nach diesem letzten Element des Prozesses wird ihr gesamter Ablauf von den Kunden beurteilt. Mit tragbaren oder im Fahrzeug montierten Druckern können Ihre Fahrer unterwegs hochwertige Etiketten und andere Dokumente wie Einsatzpläne, Fahrerprotokolle und Lieferbestätigungen drucken. Die Rückverfolgbarkeit wird dadurch verbessert und Ihre Lieferprozesse werden optimiert. Das Ergebnis: reibungslose, effiziente Lieferungen und zufriedene Kunden.

Verkauf über Online-Marktplätze
Grosse Detailhandelsunternehmen haben die Distributionsprozesse in ihre Logistiklösungen eingebettet. Es gibt aber auch Optionen für kleinere Unternehmen, die nicht die Kapazität oder Zeit haben, sich mit dieser kritischen Geschäftsfunktion eingehend auseinanderzusetzen.

So können Detailhändler, die ihre Ware über Online-Marktplätze oder Fulfillment-Center wir Amazon verkaufen, Fulfillment by Amazon (FBA) nutzen, um ihre Lieferprozesse einfacher und effizienter zu gestalten. Alle FBA-Sendungen müssen den sechsstufigen Workflow für die Sendungserstellung befolgen  ̶  und die Beschriftung ist ein wichtiger Teil, um die Einhaltung der Standards sicherzustellen. 

Online-Marktplätze, die für die Lieferverfolgung Barcodes verwenden, benötigen für jedes verschickte Paket zur genauen Identifikation ein eindeutiges ID-Label. Mit einem spezialisierten Etikettendrucker wird die Serienbeschriftung vereinfacht und beschleunigt.

Wenn Sie sich für ein Gerät mit einer Funktion zum Ausschneiden und Drucken von Barcodes entscheiden, können Sie die relevanten Barcodes direkt aus dem System extrahieren und auf einzelne Etiketten drucken, anstatt mehrere Etiketten auf A4-Blättern auf Ihrem Standarddrucker auszudrucken.

Etiketten müssen während des gesamten Lieferprozesses scannbar und lesbar bleiben. Um dies sicherzustellen, brauchen Sie robuste, hochwertige Etiketten, die den Strapazen des Verteilprozesses standhalten. Ein Thermo-Etikettendrucker mit einer Auflösung von mindestens 300 dpi sorgt für einwandfreie, klar lesbare Barcodes.

Und vergessen Sie nicht: Einige Online-Marktplätze verlangen für nicht identifizierbare Bestellungen eine Gebühr. Mit einer klaren, robusten Beschriftung vermeiden Sie also auch zusätzliche Kosten.

Möchten Sie wissen, wie Sie mit Drucktechnologie-Lösungen von Brother Ihre Effizienz steigern können?
Lernen Sie mehr über unsere Beschriftungslösungen für Transport und Logistik

Quellen:
1. McKinsey: "Parcel delivery - The future of last mile" - 2016
2. PWC: "Shifting patterns - The future of the logistics industry"
3. https://ecommercenews.eu/europe-9-3-billion-parcels-in-2018/
4. https://www.p3parks.com/whats-new/visions/is-covid-19-ecommerce-s-tipping-point
5. https://modernretail.co.uk/black-friday-2020-how-to-successfully-prepare-for-peak-in-the-face-of-uncertainty/ - Juli 2020
6. https://www.courierpoint.com/guides/info/lost-in-transit 
7. https://deliver4europe.eu/facts-figures/#:~:text=Four%20billion%20parcels%20are%20being,every%20year%20across%20the%20EU

Mehr über Beschriften

Das könnte Ihnen auch gefallen

Error: Generic Text label 'Back to top' doesn't exist (Site: 'MAIN-CH').