1. Home Brother
  2. Unternehmenslösungen
  3. Mobilgeräte & Cloud
  4. Universal Print

Was ist Microsoft Universal Print?

Universal Print wird auf ausgewählten Brother Geräten angeboten, um Ihrem Unternehmen dabei zu helfen, seine Infrastruktur über Cloud-Dienste von Microsoft zu verwalten. Ausgewählte Brother Drucker unterstützen Universal Print dank kompatibler Firmware.  

Mit einem Microsoft 365-Abonnement kann Ihr Unternehmen «Universelles Drucken» für folgende Anwendungen nutzen:

  • Druckerstatus, Konfigurationen und Verfügbarkeit überwachen
  • Herausfinden, wer die Brother Drucker nutzt und wie viel diese Personen drucken
  • Benutzerberechtigungen konfigurieren
  • Universal Print auf ausgewählten Brother Geräten ohne den Universal Print Connector nutzen

Remote-Druck über Universal Print

Von zu Hause aus im Büro drucken

Drucken Sie von zu Hause aus auf einem Gerät im Büro ein Dokument aus, das andere abholen können. Mitarbeitende im Homeoffice können dank Universal Print Dokumente drucken, wie wenn sie im Büro sitzen würden.

Zu Hause drucken (mit den Prozessen und der Sicherheit des Unternehmens)

Mit Universal Print können Sie alle Druckaufträge, die auf dem Drucker gedruckt werden, nachverfolgen und nachweisen.
 
Überall drucken
Jemand, der im Büro sitzt, kann etwas auf einem Drucker im Homeoffice seines Kollegen ausdrucken.

Benefits of Universal Print:

Icon of a printer and map pin

Von überall aus drucken

Drucken Sie Ihre Dokumente von einem beliebigen Gerät mit Internetanschluss und Azure Active Directory (AD)-Authentifizierung aus.

Icon of 3 people and a cog

Einfach zu bedienen und zu verwalten

Geniessen Sie ein benutzerfreundliches, müheloses Druckerlebnis. Es können nur Drucker angezeigt, hinzugefügt und ausgewählt werden, auf die der Benutzer Zugriff hat. Sie wählen aus einem grossen Katalog von Druckern in der Nähe und ausserhalb des aktuellen Standorts.
Icon of a lock and pile of coins

Zeit und Geld sparen

Sie müssen vor Ort keine Server und Druckertreiber installieren und können so Zeit und Geld sparen.
Icon of a document with padlock

Dokumente und Daten schützen

Brother Geräte sind mit integrierten Sicherheitsfunktionen ausgestattet, mit denen Sie Ihr Netzwerk und Ihre Geräte sichern und Dokumente während des Druckprozesses schützen.

Wie sicher ist Universal Print?

Ihre Unternehmensdaten und persönlichen Informationen werden gemäss den Datenverwaltungsrichtlinien von Microsoft verarbeitet. Somit werden die Druckdaten Ihres Unternehmens gleich wie die Daten von Office 365 oder Outlook gespeichert, geschützt und gesichert. Die ganze Kommunikation wird über sichere HTTPS-Verbindungen geschützt. Die Drucker werden in Azure AD als Geräteobjekte abgebildet und von einem X.509-Zertifikat unterstützt.

Sehen Sie sich unsere Videos und die unten stehende Liste mit kompatiblen Druckern an:

Lernen Sie, wie Sie dank der Lösung «Universelles Drucken» von Microsoft keine Druckserver vor Ort mehr benötigen. Verstehen Sie den Prozess rund um die Verbindung und Freigabe eines Druckers, damit die Nutzer ohne einen lokalen Druckserver über die Cloud drucken können. Einzige Voraussetzung ist, dass Ihr Brother Drucker Universal Print von Microsoft nativ unterstützt.

 

Einen Brother Drucker registrieren und freigeben

Erfahren Sie mehr über die Verbindung und Freigabe eines Druckers über den Universal Print Connector. Diese Druckmethode sollte in Betracht gezogen werden, wenn Ihr Drucker nicht direkt mit Universal Print kommunizieren kann.

 

Einen Brother Drucker über den Universal Print Connector registrieren

Lernen Sie, wie Sie über Microsoft Universal Print von Windows auf einem Brother Gerät drucken.

Drucken über Microsoft Universal Print 

 

Universal Print ist mit Ihrem Gerät nicht kompatibel?

Falls sich Ihr Druckermodell nicht direkt mit Universal Print verbinden lässt, können Sie dank dem Microsoft Universal Print Connector trotzdem von all den Vorteilen von Universal Print profitieren.


Microsoft Universal Print connector

Haben Sie Fragen zu Universal Print?

Alle hier erwähnten Handelsmarken und eingetragenen Marken sind Eigentum der jeweiligen Firmen.